Start Schule Infobereich ESIS Links Impressum/Kontakt Datenschutzerklärung

Dein Geist bewegt uns

Pfingstgottesdienst am 13. Mai 2016

"Dein Geist bewegt uns" und deshalb feierten wir dieses Jahr einen Pfingstgottesdienst mit der ganzen Schule. Warum gibt es nicht eine Sprache auf der Welt, die jeder versteht? Nie wieder Missverständnisse, fehlende Kommunikation zwischen den Völkern, Un-Verständnis in der Familie, nie wieder die Warnungen der Erde überhören, dass wir sie ausbeuten – so viele Bereiche unseres Lebens sind geprägt von verschiedenen Sprachen und Verständigungsproblemen.

Diese Erfahrungen machten die Menschen zu allen Zeiten, in der Bibel wird sie an zwei Stellen aufgegriffen: Im Turmbau zu Babel wollen sich die Menschen zu Gott aufschwingen, so sein wie er. Was dabei herauskommt, wenn der Mensch versucht, Gott zu spielen, ist bekannt: Sie verstanden einander nicht mehr und jede Zusammenarbeit wurde zunichte.

Im Neuen Testament wird erzählt, wie der Heilige Geist auf die verängstigten Jüngern herabkommt, sie ermutigt und be-Geist-ert. Obwohl aus vielen verschiedenen Ländern, verstehen sich die Menschen plötzlich untereinander, denn es gibt sie doch, die Sprache, die alle verstehen: Die Liebe Gottes und die Wertschätzung jedes einzelnen Menschen.


Geist Gottes, manchmal spüre ich dich in den Menschen, die mir begegnen - und manchmal spüre ich dich nicht.




Geist Gottes, manchmal spüre ich dich in der Arbeit, die ich verrichte - und manchmal spüre ich dich nicht.


Geist Gottes, manchmal spüre ich dich an Plätzen und Häusern, die ich besuche und manchmal spüre ich dich nicht.


Geist Gottes, manchmal spüre ich dich in meinem Herzen, tief drin in mir - und manchmal spüre ich dich nicht.


Geist Gottes, lass dich spüren. Amen.